dermatochirurgie 114496706 Hautkrebs und Dermatochirurgie

Der Kampf gegen den schwarzen Hautkrebs (malignes Melanom) steht an erster Stelle, da er, spät erkannt, fast immer zur Bildung von Tochtergeschwülsten (Metastasen) führt; früh erkannt, ist er absolut heilbar (abhängig von der Dicke und Eindringtiefe der Neubildung). Er bildet sich aus Muttermalen, später erworbenen Pigmentmalen (dysplastische Naevi = Male) oder entsteht neu, meist in lichtgeschädingter Haut. Verdächtige Herde werden rasch operiert, bei fortgeschritteneren Befunden arbeiten wir mit der dermatologischen Uniklinik Oldenburg (Chefärztin Frau Prof. Raap) zusammen.

Viel häufiger sind die weißen Hautkrebse:

  • Das Basaliom (Basalzellkarzinom) ist der häufigste bösartige Tumor überhaupt, metastasiert aber nicht.
  • Das Sinaliom (spinozelluläres Karzinom, entspricht übrigens dem Lungenkrebs = Plattenepithelkarzinom) kann - je nach Untertyp und biologischer Aggressivität - metastasieren.
  • Beide weißen Hautkrebse werden von uns operiert und nachgesorgt.
  • Das Spinaliom entsteht sehr häufig aus sichtbaren Vorstufen, die mitunter an Psoriasis erinnern, aktinische Keratosen heißen und mit verschiedenen nicht invasiven (unblutig) Methoden behandelt werden mit dem Ziel, Operationen zu vermeiden.
  • Sehr seltene bösartige Tumore sind: Merkelzelllarzinom, Kaposisarkom, Bindegewebskrebse (Sarkome), Gefäßtumoren. Sie spielen zahlenmäßig eine untergeordnete Rolle und werden von uns ebenfalls operiert/detektiert. Einzelne Formen können äußerst aggressiv sein.
   

ÖffnungszeitenÖffnungszeiten

Mo 09.00 - 12.00 15.00 - 18.00
Di 08.00 - 10.00 15.00 - 18.00
Mi 09.00 - 12.00  
Do 09.00 - 12.00 16.00 - 19.00
Fr 09.00 - 12.00 14.00 - 16.00

 

AdresseAdresse

Hautarztpraxis
Peter Preiss
Am Freikamp 1A
27793 Wildeshausen

 

KontaktErreichbarkeit

Telefon 04431-7480220
Fax 04431-7480221
Info@Hautarzt-Wildeshausen.de